//Eisenreiche Lebensmittel – Das sollten Sie wissen

Eisenreiche Lebensmittel – das sollten Sie wissen

Wenn es um eisenreiche Lebensmittel ging, sahen viele Veganer oft keine Lösung, weil die eindeutig besseren Eisenlieferanten tierische Produkte sind, da sie besser vom Darm aufgenommen werden als pflanzliche Produkte. So war das zumindest früher, heute ist Eisen auch in vielen (Obst) und Gemüsesorten vorhanden, was aber nicht natürlichen Ursprungs ist und somit erst chemisch freigesetzt werden muss. Veganer sollten allerdings versuchen, die eisenreichen Lebensmittel mit z. B. frisch gepresstem Orangensaft  (hoher Vitamin C Gehalt) aufzunehmen, dadurch wird die Eisenaufnahme im Körper verbessert. Somit werden vielen Menschen, die eine vegetarische oder vegane Ernährung bevorzugen, neue Türen zu eisenreichen Lebensmitteln geöffnet. Interessant für Veganer ist sicher auch dies: Haferflocken, Hirse, Rote Bete, Erbsen, Kohlgemüse oder Sauerkraut sowie Sesam sind sehr eisenreich. Vollkornprodukte haben ebenfalls einen hohen Anteil an Eisen.

Eisenaufnahme im Körper

Einige Lebensmittel können die Eisenaufnahme im Körper erschweren, indem sie unlösliche Verbindungen mit dem Eisen eingehen. Zu diesen Lebensmitteln gehören zum Beispiel Kaffee, schwarzer Tee oder Milch. Es gibt etliche Möglichkeiten eisenreiche Lebensmittel zu verarbeiten. Der meiste Eisengehalt befindet sich übrigens in Schweineleber, Ei und Blutwurst. Dass Spinat einen hohen Eisengehalt hat, ist weithin bekannt. Es gibt aber noch bessere Eisenlieferanten.
Frauen sollten im Durchschnitt ca. 5mg mehr Eisen aufnehmen als Männer. Frauen sollten also ca. 15mg und Männer nur 10mg täglich zu sich nehmen. Schwangere sollten ihre Eisenaufnahme auf 20mg erhöhen und stillende Frauen sogar auf 30mg. Stillenden und schwangeren Frauen wird empfohlen, sich besonders eisenreich zu ernähren.

Eisenaufnahme durch eisenreiche Vitamintabletten

Der Körper enthält etwa 3–4 Gramm Eisen, jedoch wird täglich ca. 1,5 mg Eisen durch Schweiß oder Urin ausgeschieden und somit ist es sehr wichtig, diesen Eisengehalt im Körper zu halten und täglich eisenreiche Lebensmittel zuzuführen. Eisenreiche Lebensmittel verbessern natürlich auch das Wohlbefinden des Menschen. Eisenmangel führt sehr oft zu Müdigkeit und Vergesslichkeit, was im schlimmsten Fall auch zu schwereren Erkrankungen führen kann. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung reicht meistens aus um den idealen Eisengehalt im Körper zu halten. Doch hin und wieder gibt es natürlich gute Gründe um zu Eisenreichen Vitamintabletten zu greifen. Nur muss bedacht werden, dass überschüssige Vitamine vom Körper einfach wieder ausgeschieden werden, meistens durch Urin.

Wenn auch Sie  Müdigkeitsprobleme haben, achten Sie auf eine eisenreiche Ernährung.
Es könnte Ihre Beschwerden lindern bzw. vielleicht sogar lösen.
Eisenreiche Lebensmittel schaffen Lebensqualität.

By | 2017-10-26T10:04:25+00:00 April 28th, 2016|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment